Merkurtransit am 9.Mai 2016

Obwohl Merkur alle 116 Tage zwis­chen Erde und Sonne hin­durch läuft — der Astronom spricht von unter­er Kon­junk­tion des Merkurs mit der Sonne, ste­ht der inner­ste Plan­et des Son­nen­sys­tems nur alle paar Jahre dabei so nahe an der Verbindungslin­ie Erde-Sonne, dass er als kleine schwarze Scheibe vor der Sonne ste­ht. Man spricht dann von einem Tran­sit oder Durch­gang.

Der Tran­sit vom 9. Mai 2016 wird glob­al gese­hen von 13:10 Uhr bis 20:44 Uhr MESZ und somit über siebenein­halb Stun­den dauern.

Es ist prak­tisch unmöglich den kleinen Merkur-“Punkt” vor der Sonne mit ein­er Son­nen­fin­stern­is­brille zu beobacht­en. Deshalb öff­nen wir die Stern­warte am Gym­na­si­um Peg­nitz ab ca. 13:30 und bieten Beobach­tungsmöglichkeit­en an.

Für alle die den Weg in die Stern­warte scheuen wer­den wir am 9.5. ab 13 Uhr eine Liveüber­tra­gung der Bilder auf unser­er Home­page anbi­eten. Mehr dazu in den näch­sten Tagen.